Diese Seite drucken
 

Asylantrag

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Frau Jutta Conrath +49 6252 15-5805 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Gabriele Hofmann +49 6252 15-5219 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Bettina Drupp +49 6252 15-5526 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Doris Schrah +49 6252 15-5132 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Jessica Werner +49 6252 15-5228 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Herr Erich Turinski +49 6252 15-5433 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Herr Roland Scherer +49 6252 15-5728 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Ewelina Burg +49 6252 15-5613 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Sabine Koob +49 6252 15-5120 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Herr Daniel Pühler +49 6252 15-5342 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

In Deutschland haben politisch Verfolgte einen Anspruch auf Anerkennung als Asylberechtigte (Grundgesetz Art. 16 a) oder als Flüchtlinge im Sinne des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge vom 28.06.1951 (Genfer Flüchtlingskonvention). Wer dieses Recht in Anspruch nehmen will, muss sich einem Anerkennungsverfahren unterziehen.


An wen muss ich mich wenden?

Stellen Sie Ihren Antrag bitte in einer der Außenstellen des "Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF)", die sich jeweils in unmittelbarer Nähe Ihrer Erstaufnahmeeinrichtung befinden.

 


Spezielle Hinweise:

Das Ausländer- und Migrationsamt Kreis Bergstraße ist Ansprechpartner für alle dem Kreis Bergstraße zugewiesenen Asylbewerber und bereits vollziehbar ausreisepflichtigen Personen sowie für die Bearbeitung aller Anträge im laufenden Verfahren:

 

Erteilung und Verlängerungen der Aufenthaltsgestattungen und Duldungen, Ersterteilung von Aufenthaltsgenehmigungen bei Ausländern, die ein Asylverfahren durchlaufen haben, Arbeitsgenehmigung.

 

Für die Rückführung vollziehbar ausreisepflichtiger abgelehnter Asylbewerber ist die Zentrale Ausländerbehörde beim Regierungspräsidium Darmstadt zuständig, Anträge werden vom Kreis Bergstaße in Amtshilfe bearbeitet.
Welche Unterlagen werden benötigt?

Sämtliche Urkunden, die Ihre Identität sowie Ihren Lebensweg belegen.

Was sollte ich noch wissen?

Weiter gehende Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten  des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

 

 


Formulare
Arbeitgeberbescheinigung
Arbeitsgenehmigungsantrag
Aufenthaltsgenehmigung / Ausweisdokumente (Antrag)
Aufenthaltsgenehmigung/Ausweisdokumente (Verlängerungsantrag)
Einkommenssteuerbescheinigung für Selbstständige
Stellenbeschreibung, Formular der Arbeitsagentur
Wohnraumbescheinigung (Ausländerbehörde)