Diese Seite drucken
 

Schulen für Erwachsene („Zweiter Bildungsweg“)

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Frau Claudia Blume +49 6252 15-5471 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Beate Pfündl +49 6252 15-5893 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Kathrin Kocher +49 6252 15-5165 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Die Schulen für Erwachsene ermöglichen insbesondere berufstätigen Erwachsenen den Erwerb allgemeinbildender Schulabschlüsse.

 

Dieses Bildungsangebot richtet sich an Erwachsene, die ihre Allgemeinbildung verbessern und damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt vergrößern möchten, sowie an Erwachsene, die höhere Schulabschlüsse und dadurch Zugangsberechtigungen zu Fachschulen und Fachoberschulen bzw. zur Fachhochschule und zur Universität erwerben wollen.

 

Die Schulen für Erwachsene schaffen somit Voraussetzungen für eine berufliche Umorientierung und Höherqualifikation. Abendhaupt- und Abendrealschulen ermöglichen den Erwerb des Hauptschulabschlusses und des mittleren Bildungsabschlusses; Abendgymnasien und Hessenkollegs bieten einen eigenständigen Weg zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur).


An wen muss ich mich wenden?

In Hessen ist das Kultusministerium für das Schulwesen zuständig.

Spezielle Hinweise:

Weitere Informationen zu den Bildungseinrichtungen im Kreis Bergstraße finden Sie
hier

 

Für Rückfragen finden Sie dort auch die Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartner in den Schulen, in der Kreisverwaltung sowie im Staatlichen Schulamt. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, einen Blick auf die Homepages der Schulen zu werfen, die Sie vom Schulwegweiser aus erreichen können.

 

Mit Hilfe des interaktiven Schulwegweisers können Sie auf virtuellem Wege unsere Schulen im Kreis Bergstraße besuchen und sich ein genaues Bild über die Angebote, Schwerpunkte und pädagogischen Konzepte machen.

Bemerkungen