Diese Seite drucken
 

Bildungsgutschein beantragen

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Frau Karin Hübner +49 6252 15-6003 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Mit einem Bildungsgutschein sicherert Ihnen die Bundesagentur für Arbeit zu, dass sie Kosten einer beruflichen Weiterbildung sowie die hierfür notwendigen Fahrkosten übernimmt. Diese Förderung ist eine Ermessensleistung.

 

 

Der Bildungsgutschein gilt grundsätzlich an Ihrem Wohnort sowie an Orten, die Sie täglich von zu Hause aus erreichen können (so genannter Tagespendelbereich).

 

 

Der Bildungsgutschein weist unter anderem aus:

 


  • Bildungsziel
  • zum Erreichen des Bildungsziels erforderliche Dauer
  • Qualifizierungsschwerpunkte
  • regionaler Geltungsbereich
  • Gültigkeitsdauer, in der der Bildungsgutschein eingelöst werden und die Teilnahme begonnen haben muss

 

Den Bildungsgutschein erhalten Sie auf Antrag, allerdings haben Sie keinen Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, kann Ihnen die Agentur für Arbeit einen solchen Gutschein ausstellen.

 

 

Einzulösen ist der Bildungsgutschein bei einem für die Weiterbildungsförderung geprüften und zugelassenen Träger Ihrer Wahl. Sie können damit an einer Weiterbildungsmaßnahme teilnehmen.


An wen muss ich mich wenden?

Die Agentur für Arbeit, in deren Bezirk Sie mit Wohnsitz gemeldet sind oder Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

 


Welche Gebühren fallen an?

Der Bildungsgutschein ist für Sie kostenlos. Fahrkosten sowie die weiteren im Zusammenhang mit der Weiterbildungsteilnahme entstehenden notwendigen Kosten werden Ihnen erstattet. Den Erstattungsantrag erhalten Sie von Ihrer Agentur für Arbeit.

Welche Fristen muss ich beachten?

Gültigkeit: 1-3 Monate

 

 

Reichen Sie die Formulare bitte rechtzeitig vor Beginn Ihres Kurses bei der Arbeitsagentur ein.

 

 

Die geplante Bildungsmaßnahme muss während der Geltungsdauer des Gutscheines beginnen. Sollten Sie innerhalb dieses Zeitraums nicht mit Ihrer Weiterbildung beginnen, verfällt der Gutschein.

 

Was sollte ich noch wissen?

Hinweise (Besonderheiten):

 

 

Wenn Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben, können Sie grundsätzlich ebenfalls einen Bildungsgutschein bei dem Träger der Grundsicherung (Jobcenter) beantragen. Ein Rechtsanspruch darauf besteht jedoch nicht.

Bemerkungen

Im Internetauftritt der Bundesagentur für Arbeit finden Sie umfangreiche Informationen.