Diese Seite drucken
 

Naturschutz

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Frau Sarah Herzog +49 6252 15-5308 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Herr Dr. Hermann Joachim +49 6252 15-5725 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Herr Michael Weidner +49 6252 15-5292 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Herr Otto Weber +49 6252 15-5430 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Ziel des Naturschutzes ist es, Natur und Landschaft auf Grund ihres eigenen Wertes und als Lebensgrundlage des Menschen zu erhalten. Da immer deutlicher wird, dass Verlust und Zerstörung von Natur und Landschaft schwerwiegende negative Folgen auch für den Menschen haben können, werden Wiederherstellung, Erhalt und die langfristige und nachhaltige Nutzbarkeit des Naturhaushaltes sowie ein pfleglicher Umgang mit der Landschaft angestrebt. Wegen ihrer Bedeutung im Naturhaushalt, aber auch ihrer Gefährdung, genießen die Tier- und Pflanzenarten dabei besonderen Schutz.


An wen muss ich mich wenden?

Zuständig für den Naturschutz und die Umsetzung des Naturschutzrechts - und damit erste Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger - sind die unteren Naturschutzbehörden. Deren Aufgaben werden in den Landkreisen vom Kreisausschuss, in den Kreisfreien Städten und den Städten mit mehr als 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern vom Magistrat wahrgenommen.

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen zum Thema "Naturschutz in Hessen" erhalten Sie im Internetauftritt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

 


Spezielle Hinweise:

 

 

Biodiversität erhalten

 

Biodiversität – auch als biologische Vielfalt bezeichnet – ist die Vielfalt an Lebensräumen (Ökosystemen), Arten und ihrer genetischen Ausstattung. Tier- und Pflanzenarten sowie ihre genetische Vielfalt sind die Grundvoraussetzungen einer intakten Natur. Je größer die biologische Vielfalt ist, umso leichter ist die Anpassung an (klimatische) Änderungen und somit die Sicherung unserer Lebensgrundlagen. Nur ein intakter Naturhaushalt ist in der Lage, die notwendigen Ökosystemleistungen (beispielsweise frisches Trinkwasser, saubere Luft, fruchtbare Böden, Roh- und Arzneistoffe, Erholungswert, aber auch die Anpassung an den Klimawandel) zu liefern.

 

Wir und die uns nachfolgenden Generationen sind auf die Erhaltung der biologischen Vielfalt angewiesen!
Was zur Förderung der Biodiversität in Hessen bereits getan wird, die Strategie des Landes und auch, was jeder Einzelne für die Biodiversität tun kann, erfahren Sie hier: www.biologischevielfalt.hessen.de.