Landratsamt Kreis Bergstraße, Altbau Gräffstraße 5

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend DSGVO), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (nachfolgend BDSG) und das Hessische Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (nachfolgend HDSIG) in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung.

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot des Kreises Bergstraße, welches unter https://www.kreis-bergstrasse.de sowie den verschiedenen Subdomains (im Folgenden „unsere Webseite“ genannt) abrufbar ist und für die auf unserer Webseite erhobenen personenbezogenen Daten. Die Domain kreis-bergstrasse.de wird zudem über weitere Domains erreicht, die wir auf kreis-bergstrasse.de weiterleiten und die im Folgenden benannt sind:

  • www.präventionswoche-bergstrasse.de
  • www.kreis-bergstraße.de

Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

2. Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist:

Kreis Bergstraße

Der Kreisausschuss
Der Landrat
vertreten durch
Landrat Christian Engelhardt
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim
Telefon: 06252 / 15-0
Fax: 06252 / 15 5435
E-Mail: info@kreis-bergstrasse.de

3. Behördlicher Datenschutzbeauftragte

Die Behördliche Datenschutzbeauftragte des Kreises Bergstraße ist:

Jessica Roggenbuck

Berliner Ring 89
64625 Bensheim
Telefon: 06252 / 15 - 5211
Fax: 06252 / 15 - 5560
E-Mail: datenschutz@kreis-bergstrasse.de

4. Hosting

Das Internetangebot wird von „ekom21 – KGRZ Hessen, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Carlo-Mierendorff-Straße 11, 35398 Gießen, als technischem Dienstleister in unserem Auftrag und nach unseren Vorgaben gehostet und gewartet.

5. Allgemeines zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzenden grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzenden erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der Nutzenden. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

6. Unser Umgang mit Ihren Daten

6.1. Personenbezogene Daten

Gemäß Artikel 4 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person ist.

6.2. Welche personenbezogenen Daten werden von uns erhoben / verarbeitet und genutzt?

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Name der abgerufenen Datei bzw. Angebotsseite (URL)
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • übermittelte Datenmenge
  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Zugriffsstatus (übermittelt, nicht gefunden etc.)

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Soweit Sie von uns auf unserem Internetauftritt angebotene Serviceleistungen, wie z.B. die Bestellung eines Newsletters oder Nutzung unserer verschiedenen Kontaktformulare, Umfragen, etc. in Anspruch nehmen wollen, ist es dagegen nötig, dass Sie weitere Daten mit Personenbezug angeben. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur jeweiligen Abwicklung erforderlich sind. Die Angabe der Daten ist freiwillig, ist zur Nutzung der Angebote jedoch erforderlich und werden lediglich dazu genutzt, die Angebote optimal auszuführen. Die von Ihnen angegebenen Daten werden zudem nach 60 Tagen im Content-Management-System automatisch gelöscht.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihnen über unsere Website einen umfangreichen Service anbieten zu können, oder die von Ihnen gewünschten Leistungen zu erbringen. Die vorübergehende Speicherung der oben genannten Daten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner der Nutzenden zu ermöglichen und die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Eine weitere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte oder eine Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken ohne Ihre Einwilligung findet nicht statt, es sei denn, dass wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind (z.B. Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte; Auskunft an öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden usw.).

Insbesondere werden personenbezogene Daten wie folgt genutzt:

a) Newsletter

Um sich bei einem unserer E-Mail-Newsletterdienste anmelden zu können, benötigen wir neben Ihrer Einwilligung mindestens Ihre E-Mail-Adresse, an die der Newsletter versendet werden soll, sowie die Sie interessierenden Themenbereiche. Etwaige weitere Angaben, wie Ihr Name und Ihre Anrede sind freiwillig und werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen und den Inhalt des Newsletters persönlich ausgestalten zu können. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können wir unseren Newsletter allerdings nicht an Sie versenden. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet.

Für den Newsletterversand verwenden wir das sog. Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail per darin enthaltenem Link bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden können. Ihre diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht wird. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Zur Abmeldung des Newsletters können Sie die uns eine formlose E-Mail an webmaster@kreis-bergstrasse.de zusenden.

b) Kontaktformulare, Terminanfragen und Anmeldung zu Veranstaltungen
Nehmen Sie die Möglichkeit in Anspruch, mittels eines Kontaktformulars andere Mitteilungen an uns zu richten, fragen wir Sie Ihrer E-Mail-Adresse. Ferner können Sie uns zusätzlich Ihren Namen, Anschrift, Firma, Telefonnummer und gewünschte Anrede mitteilen sowie in dem Mitteilungsfeld Ihre individuelle Nachricht an uns eintragen.

Wollen Sie uns einen Termin zu einer bestimmten Fragestellung vereinbaren, fragen wir weitere Informationen ab, die für die Meldung und Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich sind oder diese vereinfachen sollen. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Wenn Sie uns Daten zu Ihrer Person im Rahmen einer Anfrage über unser Kontaktformular zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Daten zur Erfüllung unserer Aufgaben gemäß Art. 51, 55 und 57 DSGVO, § 40 BDSG und § 13 HDSIG ausschließlich zu dem Zweck, zu dem sie uns diese Daten übermitteln: Zur Beantwortung Ihrer Fragen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können wir allerdings Ihren Kontaktwunsch nicht erfüllen.

7. Einsatz von Cookies

Außer in den in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen erstellen wir keine personenbezogenen Nutzerprofile. In Verbindung mit dem Abruf der von Ihnen gewünschten Informationen werden auf unseren Servern lediglich in anonymisierter Form Daten zur Erbringung unserer verschiedenen Services oder zu Auswertungszwecken gespeichert. Hierbei werden allgemeine Informationen protokolliert, z.B. wann welche Inhalte aus unserem Angebot abgerufen werden oder welche Seiten am häufigsten besucht werden.

Wir setzen sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien mit Konfigurationsinformationen, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Wir setzen nur sogenannte Session-Cookies (auch als temporäre Cookies bezeichnet) ein, also solche, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischen gespeichert werden.

Die eingesetzten Cookies sind zur Funktionsfähigkeit des vollständigen Webangebotes notwendig. Nutzer, die Cookies nicht akzeptieren, können auf bestimmte Bereiche unserer Websites eventuell nicht zugreifen.

Nach Beendigung der Session, sobald Sie Ihre Browsersitzung beenden, werden die Cookies gelöscht.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden.  

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Werbe- oder Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

8. Integration von Social Plug-Ins der Dienste Facebook, Instagram und Twitter

Auf den Seiten von uns werden auch sogenannte "Social Plug-Ins“ eingesetzt. Derzeit sind dies die Plug-Ins der Dienste „Facebook“ (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA), „Instagram“ (Instagram LLC, 1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025, USA. Seit 2012 gehört die Instagram LLC zum Konzernverbund der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA.) und “Twitter” (Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA).

Unsere diesbezüglichen Icons bzw. Buttons fungieren als externer Link, sodass ohne Klick auf eines der Icons keine Informationen an einen dieser Anbieter übertragen werden. Wenn der Nutzer auf eines der Icons klickt, wird er auf die Webseite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Soweit ein Social Plug-In unmittelbar auf unserer Webseite eingesetzt wird, wird die sogenannte "2-Klick-Lösung" eingesetzt, d.h. ein Datenaustausch findet erst statt, wenn Sie die Nutzung des Angebots durch einen Klick darauf bestätigt haben.

Über diese Plug-Ins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstbetreiber gesendet und gegebenenfalls von diesem genutzt. Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss auf und keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Betreiber der Social-Media-Seite haben.

Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter:

a) Facebook: Die Datenrichtlinie von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/policy.php
b) Instagram: Die Datenschutzrichtlinie von Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/519522125107875
c) Twitter: Die Datenschutzrichtlinie von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/privacy?lang=de

Sofern Sie nicht möchten, dass die genannten Sozialen Netzwerke Daten über die Nutzung unserer Webseiten erheben, klicken Sie die genannten Buttons bitte nicht an.

9. Youtube

Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Technologien zur Wiedererkennung verwenden (z.B. Device-Fingerprinting). Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

10. Matomo

Zur statistischen Auswertung der Nutzung von kreis-bergstrasse.de wird die Software Matomo verwendet. Hierbei handelt es sich um eine Open-Source-Anwendung. Die Software Matomo wird von uns im nocookie-Modus eingesetzt. IP-Adressen werden uns weder übermittelt noch von uns gespeichert. Damit sind keine Rückschlüsse auf einzelne Internetbesucherin oder den -besucher möglich. Matomo erfasst bestimmte technische Informationen anhand der vom Browser übermittelten Daten:

  • Browsertyp und –version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Gerätetyp, -modell und –marke
  • Bildschirmauflösung
  • verwendete Suchmaschine
  • bei uns besuchten Webseiten inklusive Verweildauer
  • Suchbegriffe und Schlagwörter
  • Tag und die Uhrzeit des Besuchs
  • Ort des Besuchs (Kontinent, Land, Region, Stadt)
  • Browsersprache.

Diese Informationen werden nur zu statistischen Zwecken ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die durch Matomo erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in Deutschland gespeichert.

Informationen zu Matomo finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/

Sofern Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten daher nicht einverstanden sind, können Sie der Speicherung und Nutzung jederzeit (nachfolgend per Mausklick) auf der Seite „Datenschutz“ widersprechen. Anschließend wird in Ihrem Browser ein sogenanntes Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, das Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

11. Bewerberplattform

Der Kreis Bergstraße verwendet für seine Bewerbungsverfahren die Applikation Rexx Enterprise Recruitment der Firma rexx systems GmbH Headquarters, Süderstrasse 75-79, 20097 Hamburg.
Ihre Daten für das Bewerbungsverfahren werden entsprechend Ihrer Zustimmung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 EU-DSGVO direkt und verschlüsselt auf einen Server der Firma rexx systems übertragen. Sowohl der Kreis Bergstraße als auch der Provider setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre erhobenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Datenverarbeitung beschränkt sich auf die Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

12. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unsere Webseite setzt Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein. Es handelt sich hierbei um folgende Anbieter:

12.1 BürgerGIS

Unsere Webseite nutzt die Webapplikation BürgerGIS der Firma Geoventis GmbH, Alte Chaussee 4, 35614 Aßlar, zur Darstellung interaktiven Kartenmaterials über den Kreis Bergstraße. Bei der Nutzung von BürgerGIS wird ein Sitzungs-Cookie gespeichert, welche eine Sitzungs-ID (JSessionID) enthält. Durch die Speicherung dieses Cookies wird kein Personenbezug hergestellt. Das Sitzungs-Cookie wird nach Schließen des Browers wieder gelöscht.
Weiterhin werden bei der Nutzung der Anwendung Logfile-Einträge und Statistiken zu den aufgerufenen Daten, zu Karten-, Projekt- und Funktionalitätsaufrufen sowie zur Verhaltensweise der Software gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt in anonymisierter Form, es wird ebenfalls kein Personenbezug hergestellt.

13. Speicherdauer und Speicherfristen

Ihre personenbezogenen Angaben speichern wir nur solange, wie dies nach dem Gesetz zulässig ist. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer seine Einwilligung zur Speicherung widerruft oder wenn die Kenntnis dieser Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, insbesondere, wenn eine von Ihnen gestellte Anfrage bearbeitet und abgeschlossen ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Gerne teilen wir Ihnen auf Ihre Aufforderung hin mit, welche Daten wir zu Ihrer Person gespeichert haben. Sollte trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten falsche Daten bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese schnellstmöglich.

Sollten Sie die Löschung der gespeicherten Daten wünschen, erfolgt diese Löschung auf Ihre Anforderung hin ebenfalls schnellstmöglich. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihnen bei Löschung Ihrer Daten die hier beschriebenen Services nicht mehr anbieten können.

14. Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der bei uns gespeicherten Daten

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um einen Verlust oder Missbrauch der bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Sofern etwa Daten von Ihrem Rechner an solche des Kreises Bergstraße übertragen werden, verschlüsseln wir diese generell nach dem SSL-Standard.

15. Hyperlinks zu fremden Websites

Auf unserer Website befinden sich sogenannte Hyperlinks zu Websites anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden sie von unserer Website direkt auf die Website der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Websites Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen, Behörden oder sonstigen Personen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Dritten informieren Sie sich bitte auf deren Websites.

16. Ihre Rechte

Als Nutzer unseres Internet-Angebots haben Sie nach der DSGVO und dem HDSIG verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DSGVO und §§ 52 und 53 HDSIG ergeben:

16.1. Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO oder § 52 HDSIG über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht durch die Vorschriften der §§ 24 Abs. 2, 25 Abs. 2, 26 Abs. 2 und 33 HDSIG § 52 Abs. 2 bis 5 HDSIG eingeschränkt wird.

16.2. Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO oder § 53 HDSIG eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

16.3. Recht auf Löschung
Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO und der §§ 34 und 53 HDSIG die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

16.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO oder § 53 HDSIG das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

16.5. Recht auf Widerspruch
Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns im Sinne von § 35 HDSIG im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

16.6. Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich an den behördlichen Datenschutzbeauftragten des Kreises Bergstraße (siehe Punkt 3 dieser Erklärung) wenden.
Sollten Sie Grund zur Beanstandung der Datenverarbeitung haben, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Postfach 31 63
65021 Wiesbaden
Telefon: 0611 / 1408-0
Telefax: 0611 / 1408-611
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Internet: https://datenschutz.hessen.de

 

Stand: Dezember 2021