Gezeichnete Häuser

Prostituiertenschutzgesetz

Beratungen gem. Prostituiertenschutzgesetz

Gesundheitliche Beratung nach §10 Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG)

Alle in der Prostitution Tätigen (Personen, die eine erotische, oder sexuelle Dienstleistung gegen Entgelt erbringen) müssen seit dem 01.07.2017 eine gesundheitliche Beratung wahrnehmen. Diese Beratung ist Voraussetzung für die Anmeldung der Tätigkeit im Prostitutionsgewerbe beim zuständigen Ordnungsamt.

Die Beratung umfasst Themenbereiche wie:

  • Krankheitsverhütung
  • Empfängnisregelung
  • Schwangerschaft
  • Risiken bei Alkohol- und Drogenmissbrauch 

Benötigte Unterlagen: Gültiger Personalausweis oder Reisepass

Kosten: 44,- € (evtl. zusätzliche Kosten für Dolmetscher) 



Anfahrt & Erreichbarkeit 

Adresse:

Walther-Rathenau-Straße 21
64646 Heppenheim

In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Heppenheim

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo-Do 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr 
sowie 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Fr 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Zuständigkeit der Ansprechpartner/innen richtet sich nach der Region, in der Sie wohnen.


Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.

Online-Anfrage

Kontaktformular


Weitere Informationen 


Keine Themen/Leistungen gefunden.