bunte Papierfiguren Hände haltend

Zusammenhalt 
Stärken  
Vielfalt nutzen

Integration und Vielfalt im Kreis Bergstraße 

Integration

Stabsstelle Integrationsbeauftragte

Die Stabsstelle Integrationsbeauftragte ist für alle Fragen, die die Integration von Zugewanderten betreffen, zuständig. Sie bietet Unterstützung und Beratung für Bürgerinnen und Bürgern sowie Verbänden, Vereinen und Institutionen bei Fragen rundum das Thema Integration an.

Der Auftrag

  • Förderung und Forderung der Integration und Gleichstellung von Migrantinnen und Migranten in den verschiedenen Lebensbereichen im Kreis Bergstraße
  • Förderung der Aufnahmebereitschaft und Akzeptanz der Aufnahmegesellschaft
  • Koordinierung und fachliche Begleitung der Umsetzung der Integrationsmaßnahmen des Bundes und Landes
  • Initiierung neuer Projekte auf Kreisebene

Aktuelle Projekte

WIR - Vielfaltszentrum

„WIR - Vielfalt und Teilhabe" ist ein Landesprogramm des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. Es bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Unterstützung von neuen Integrationsprojekten. Die Schwerpunkte des Landesprogramms sind die Förderung einer Willkommens- und Anerkennungskultur und die Entwicklung von Strategien zur Interkulturellen Öffnung. 

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten des Landesprogramm „WIR – Vielfalt und Teilhabe“ finden Sie in der Förderrichtlinie und auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

Downloads

Wichtige und aktuelle Informationen

Angebote gegen Diskriminierung

ADiBe

Das ADiBe Netzwerk Hessen wurde im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration eingerichtet und unterstützt, berät und stärkt Menschen, die Diskriminierungen erfahren haben. Die Beratung ist dabei kostenlos, anonym, vertraulich und wird in verschiedenen Sprachen angeboten. 

Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Wenn Sie Diskriminierung erfahren haben und Informationen zu Ihrem Fall suchen, dann können Sie über die „Soforthilfe per Wegweiser“ der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, eine rechtliche Einordung Ihres Falles und Hinweise zum weiteren Vorgehen erhalten.

 Hessen gegen Hetze

Wenn Sie Opfer von Hassbotschaften im Netz werden und aggressive sowie diskriminierende Äußerungen erfahren, dann können Sie sich an die Meldestelle „hessengegenhetze.de“ wenden. Die eingehenden Meldungen werden bewertet und an die zuständigen Behörden weitergeleitet. 

Pressemitteilungen

Ansprechpartner

Keine Mitarbeiter gefunden.

Sachbearbeitung Integration 

Keine Mitarbeiter gefunden.

WIR-Vielfaltszentrum

Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.